Welt-Aids-Tag Kampagnen-Motiv mit dem Text: Was machst du, wenn dein bester Freund HIV hat?

                                                        Über uns, Ein Plus verbindet

 

Der Verein Ein Plus verbindet wurde offiziell am 11. Februar 2017 gegründet.

Der Verein verfolgt mildtätige Zwecke.

 

Unter Vorbehalt:

Personen, die rechtsextremen Parteien oder Organisationen angehören, der rechtsextremen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homo- / transphobe, gegen HIV positive Menschen oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, sind vom Verein ausgeschlossen. Der Verein distanziert sich öffentlich von all den Menschen, die den Verein oder deren Mitglieder schaden zufügen oder negative Dinge tun, erzählen oder schreiben!

 

Alexander
Gründer, Vorstandsvorsitzender
0151 / 25213672 Whats - App

Autodidakt

"Positiver Blogger"
Bild- und Homepagebearbeitung
Menschenrechtsaktivist,
HIV/AIDS & Queer Aktivist,
Hobbyschriftsteller, HIV positiv,
ehrenamtlicher in der Öffentlichkeitsarbeit und Beratungen
(Schwerpunkt HIV/AIDS und Homosexualität) und
ehrenamtlicher Betreuer für JVA inhaftierte
Humanist
Gruppenleiter der SHG Unterfranken "positHIV leben"
Mitglied der Partei "Mut"
Sandra
angehendes Vorstandsmitglied
HIV/Aids und Queer Aktivistin
Martin
Layout und Korrektur
HIV, AIDS und
Menschenrechts-
aktivist
Sebastian
Mitglied
HIV/Aids und Queer Aktivist
Berater für Sucht (Drogen)
Miriam
Mitglied
HIV/Aids und Queer Aktivistin
Beraterin für HIV positive Frauen
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ein Plus verbindet. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Weiteres siehe im Impressum / Hinweise.