Hier kannst du uns und der Gesellschaft deine Erfahrungen oder Geschichten, von denen du gehört hast, mitteilen. 

... bitte achte beim Schreiben darauf, dass du wichtige Angaben nicht vergisst, damit man es besser nachfühlen kann.

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • manicure (Mittwoch, 03. Mai 2017 07:17)

    Thanks , I've recently been searching for info about this topic for a while and
    yours is the best I've discovered so far. However, what about the bottom line?
    Are you positive about the supply?

  • BHW (Freitag, 14. April 2017 01:38)

    Excellent article. Keep writing such kind of info on your blog.
    Im really impressed by your site.
    Hey there, You've performed an incredible job.
    I'll definitely digg it and in my opinion recommend to my friends.
    I'm confident they'll be benefited from this web site.

  • Solarko (Mittwoch, 18. November 2015 20:44)

    Hallo,
    auf Deine Bitte hin, schreibe ich Dir gern einen Eintrag.
    Ich hab neun Jahre in einer schwulen Bierkneipe gearbeitet und in der Zeit viel erlebt.

    Ich hab sehr viele Menschen mit dem HI Virus kennenglernt.Es gibt so viele Wege sich zu infizieren. Wir haben eng mit der Aidshilfe zusammen gearbeitet. Ich hab Homos und Heteros kennen gelernt,
    Männer wie Frauen,Kinder, Jugendliche, Erwachsene und alte Menschen und es waren viele unterschiedliche Wege wie sich die Personen infiziert haben.36 Todesfälle hab ich erlebt, die an den Folgen von
    Aids kripiert sind.

    Der jüngste den ich kennen gelernt habe, war 17, als er infiziert wurde. In unserer kleinen Stadt, war er so schnell bekannt und alle haben mit dem Finger auf ihn gezeigt. Markus ist irgendwann aus
    der Stadt verschwunden, weil es alle wußten. Was aus Ihm geworden ist, weiß ich leider nicht, obwohl ich es gerne wüßte.

    Ein guter Kumpel von mir ist Filialleiter eines Supermarkts. Er hat nen Junkie beim Diebstahl erwischt und wohllte ihn festhalten, bis die Polizei eintrifft. Als die Polizei da war, nahm sie den
    Junkie in gewahrsam und fragten meinen Kumpel, ob er sich verletzt hätte, da er an einer Hand blutete. Der Junkie hat mit einer Spritze immer wieder in den Handrücken gestochen, damit er frei kommt.
    Franz war 26, als er mit HIV infiziert wurde.

    Ich kenne ein Mädchen, das mit dem HI Virus geboren wurde. Obwohl es natürlich in vielen Dingen, genau daran denken muß, bei Arztbesuchen oder sowas.

    Ein Erlebnis gibt es noch. Da
    war ein Typ, der hat mit Absicht andere infiziert, weil er sich vom Leben betrogen gefühlt hat. Er hat viele Männer infiziert, bishin zu meinem Bekannten. Der sich allerdings nicht infiziert hat.
    Aber nachdem er drei Monate mit ihm zusammen war, hat er ihm gestanden, dass er + ist und das schon lange weiß etc. Bis heute hat ihn Niemand angezeigt, obwohl er eigentlich bestraft gehört.

    Ich kann hundert Stories hier hineinschreiben, zum lachen und weinen.

    Zum Welt AIDS Tag wünsche ich jedem, der damit leben muß, alles Liebe und gute, Toleranz und Verständnis von anderen.
    Allen anderen wünsche ich, das man offen auf Betroffene zu gehen kann, zu hören kann und nicht Vorverurteilt, wenn man Positive kennen lernt.

    Ich selbst bin negativ, hab soviele Positive Menschen in meinem Leben zur Begrüssung geküsst, die Hand geschüttelt, aus einem Glas getrunken, etc. und bin immer noch negativ. In diesem Sinne einen
    freundlichen Abend

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ein Plus verbindet. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Weiteres siehe im Impressum / Hinweise.