Welt-Aids-Tag Kampagnen-Motiv mit dem Text: Was machst du, wenn dein bester Freund HIV hat?

                                               Gästebuch

 

 

 

Hier hast du die Möglichkeit, dich in unserem Online-Gästebuch einzutragen.

Wir freuen uns über deine Wünsche, Anregungen und Eindrücke.

Jeder Eintrag hilft uns weiter !

Kommentare

Bitte geben Sie den Code ein
* Pflichtfelder
  • Alice (Mittwoch, 20. September 2017 15:00)

    Also ich habe auch nur gute Erfahrungen mit dem Alex und dem Verein gemacht!

    Lg aus Hamburg

  • Stefanie (Mittwoch, 20. September 2017 14:13)

    Hallo,
    Also ich finde es schon, sehr schlimm und respektlos wie dich viele Menschen behandeln. Auch diese Claudia (habe den Fb eintrag gesehen) ist richtig unverschämt. Ich kann auch nichts negatives über den Verein und Alex sagen und ich kenne Alex auch schon lange und wir reden über vieles.

    Auch meine UNterstützung hast du und ich werde demnächst mal was spenden!

  • Stefan (Mittwoch, 20. September 2017 14:03)

    Wir kennen uns nun schon über mehrere Jahre und ich kann nur gutes über den Verein und den Alex als Person sagen.

    Alex hat ein Arsch in der Hose und äußert seine Meinungen und Sichten, egal was andere dann über ihn denken.

    Er hat mir schon geholfen, als ich Suizid gefährdet war und ich danke ihm über alles das er als Freund an meiner Seite ist / war!

  • Marcus (Mittwoch, 20. September 2017 13:48)

    Also ich kann den Kommentar von Joachim nur zu 100% bestätigen und sehe ich auch so

    Toller Verein, toller Alex

  • Aidsficker (Mittwoch, 20. September 2017 13:25)

    Habe gerade den Facebook aufrugf gesehen, dass ihr ein Feedback wollt. Könnt ihr haben:

    Ich seit scheiß asoziale Aidskranke und steckt alle an. Geht sterben ihr hässlichen schwulen, alter. Bei euch bekomme ich das kotzen und wenn ich einen von euch sehe, dann...

  • Jochaim (Mittwoch, 20. September 2017 13:19)

    Also ich verfolge dich jetzt auch schon einige Zeit und habe einige Shitstorms in Fb über dich, dein Verein und deine Gruppe gelesen. Ich habe auch den Beitrag von einer Frau C.H. die auch mal auf eurer Website zu sehen war, gesehen. Des weiteren habe ich auch den Beitrag auf der Seite von einem Vorstandsmitglied Herr B. B gelesen. Und weiteres...

    Mein Kommentar:

    Auch Alex ist nur ein Mensch wie wir alle und beim erstellen in Fb von einer Gruppe, kann man auch mal eine Einstellung übersehen. Dies war nicht mutwillig oder absicht von ihm.

    Es ist ja auch kein Wunder, denn ich sehe immer nur alex im Verein wie er arbeitet und dann passieren fehler und fehler sind menschlich.

    Zu diesem Herrn B.B, ich kann bestätigen dass dieser "Mensch" im Vorstand der DAH ist und ich finde es respektlos und unverschämt wie er reagiert. Man hätte einfach mit Alex reden können, dann hätte Alex es geändert und es wäre erleidgt, aber nein, Herr B.B gibt alex die volle breite Seite!!!! Und so eine Reaktion von B.B als Vostand in der DAH. Jetzt bezweifel ich seine Person an und werde mich von der DAH distanzieren.

    Zur Frau C.H. Jetzt ist die auf der Website nicht mehr zu sehen, ich denke mal, sie ist nicht mehr im Verein. Dann sei froh, denn so einen Mensch brauchst du nicht und hast du nicht verdient. Denn auch ihren Beitrag habe ich auf ihrer Fb Seite gelesen.

    Ich selbst bin / war ein Klient von dir und ich kann nichts von alle dem Bestätigen. Du bist fürsoglich, nachts immer für mich erreichbar, verschwiegen und vertraulich. Ich werde dich und deinen Verein weiter empfehlen.

    P.S. Alles gute deiner Mutter, Schwester und jungs.

  • Sebastian (Mittwoch, 20. September 2017 12:58)

    Seid wann ist die Claudia nicht mehr bei euch ? Aber sei froh, denn was ich mitbekommen habe, hat sie ja eh nicht viel gemacht und dir geholfen. Denn ich sehe immer nur dich Alex, die anderen aus deinem Team sind mehr im Hintergrund.

    Also ich kennne auch diese Claudia von Fb und da hat sie oft über dich und den Verein gelästert. Dass du angeblich ein Nichts bist und sie dich nur zum Mittel zum Zweck braucht. Sie hat auch öffentlich in Facebook über dich und deinen Verein geschimpft.

    Ich stehe Hinter dir, zu 100 %

  • miriam (Mittwoch, 20. September 2017 12:50)

    Halllo Alex,
    Ich verfolge dich jetzt schon seit 3 Jahren, seid dem es dich und deine Vorhaben gibt. Du bekommst mein Respekt!!!!

    Ich könnte dies nicht denn ich weiß von dir, dass du vieles alleine auf die Beine gestellt hast. Und ich weiß wie viel Arbeit dies ist!

  • Mike (Mittwoch, 20. September 2017 12:42)

    Also der Gründern des Vereins, der Alex, der ist total ok. Ich erlebe selten so einen Menschen. Der ist 24/7 für Menschen erreichbar und leistet jede Menge arbeit.

  • Leo metz (Sonntag, 10. September 2017 08:08)

    Guten Morgen
    Ich weiß seit Januar 2017 dass ich HIV positiv bin und lebe mein Leben ganz normal
    Meine engsten und besten Freunde habe ich darüber informiert und keiner von denen hat ein Problem damit
    Finde ich super

  • Mark Oliver Plazzer (Sonntag, 10. September 2017 04:07)

    Guten morgen! Was ich machen würde wenn mein bester Freund HIV hätte? Nix! also er ist mein bester Freund immernoch!!

  • max (Samstag, 09. September 2017 04:10)

    Deinen Mut bewundere ich, ich hoffe schon bald ähnlich mutig zu sein, wenn auch mit anderen Themen. Gewirkt hast du schon bei mir, ich diskriminiere niemanden und kenne auch niemanden bewusst der HIV hat deswegen war mir das Thema nie so wirklich bewusst. Jetzt ist es das, schade dass so viele Menschen noch so schlecht aufgeklärt sind.

  • Jacky (Samstag, 09. September 2017 00:04)

    Ich finde deinen Mut und deine Art damit umzugehen wirklich super!
    Viele Leute wissen einfach nicht bescheid und haben Angst und diskriminieren teilweise... finde ich nicht ok. Ich als Krankenschwester hatte auch schon Patienten mit HIV und hatte nie Angst. Ich weiß um die Ansteckungsmöglichkeiten und schütze mich ganz normal davor, ohne Phobie.
    Außerdem ist HIV heutzutage lange kein Todesurteil mehr. Durch antiretroviral kann man ein ganz normales Leben führen und eine ganz normale Lebensspanne ohne Ansteckungsgefahr.
    Super und klärt weiter auf 👍🏻

  • Michael Neuss (Freitag, 08. September 2017 09:06)

    Echt Super Arbeit ,Und der Umgang mit dem Thema sollte wieder vermehrt werden. Ist irgendwie untergegangen und in Vergessenheit geraten. Deshalb bist du und deine Arbeit und Verein und SHK das Beste was du machen konntest. Geh deinen Weg und gewinne für dich das Positive daraus.

  • Markus (Donnerstag, 07. September 2017 20:57)

    Hallo Alex!
    Herzlichen Dank für's annehmen. Habe dein Profil mit grossem Interesse durchstöbert und finde deine Einstellung ganz grosse Klasse. Gerade in der heutigen Zeit finde ich es wichtig, dass die Thematik HIV/Aids nicht unter geht und sollte wieder präsenter werden. Ich bin seit 1991 HIV+ und feiere dieses Jahr meinen 50zigsten. Dank meiner Medikation und meiner gesunden Lebenseinstellung gehts mir recht gut. Ich hoffe, du verträgst deine Medikation und hast keine Komplikationen. Heute sind die Möglichkeiten grösser und wesentlich besser als zu meiner Anfangszeit in den 90's.
    Es wäre schön mit dir Erfahrungen und Gedanken auszutauschen und freue mich, dich kennenzulernen. Mir machst du einen sehr sympathischen Eindruck...😉

    Ich wünsche dir nun einen schönen Abend und grüsse dich ganz herzlich aus Zürich, Markus...😊

  • Heidi (Donnerstag, 07. September 2017 20:30)

    Nicht unterkriegen lassen. Zum Glück ist die Medizin einen grossen Schritt weiter. Respekt, dass du den Mut hast, darüber zu reden. Berührungsängste müssen abgebaut werden.Aufklärung tut Not.
    Alles Gute ☺
    Heidi

  • Kristina (Donnerstag, 07. September 2017 18:42)

    Hallo
    Ich finde die Arbeit und Aufklärung die ihr macht echt super und der Artikel in der Zeit top macht weiter so und lasst euch nicht unter kriegen

  • Melanie Schöppe (Donnerstag, 07. September 2017 17:54)

    Hey,

    Ich finde es total gut wie offen du mir deiner eigenen Erkrankung umgehst.
    Ich bin Krankenschwester und habe in der Familie eine Betroffene. Leider gibt es viel zu viel Pflegepersonal und Ärzte die leider immer noch Berührungsängste haben.
    Ich hoffe das sich dies in Zukunft ändert und finde es gut, dass du dich so engagiert.

    Liebe Grüße

  • Arthur Diner (Donnerstag, 07. September 2017 17:53)

    Tolles Angebot und Respekt an Alex das er sowas auf die Beine stellt und sich trotz Beleidigungen weiter macht,

  • Larsi (Donnerstag, 17. August 2017 19:08)

    Hallo zusammen,
    Finde es ganz toll, dass es dieses Angebot gibt und Ihr euch für uns Betroffene engagiert und uns unterstützt. Hoffe ihr erreicht viele Leute, damit immer mehr verstehen, dass wir ganz normale Menschen mit ganz normalem Leben sind.
    Ein grosses Dankeschön!

  • Susi Leschke (Donnerstag, 29. Juni 2017 21:19)

    Wie war das queere Regenbogenfest? Habe leider nirgendwo genaue Infos gefunden, nur die Ankündigungen auf verschiedenen Seiten. War es ein Erfolg? Ist es nächstes Jahr wieder?

  • Bergert Claudia (Mittwoch, 03. Mai 2017 09:09)

    Hallo Alex,
    super Video und Bilderdoku zum HIV-Test im Gesundheitsamt Würzburg. Ich hoffe, dass du vielen die Scheu vor der Testung genommen hast. Weiter so.

    Liebe Grüße
    Claudia

  • manicure (Mittwoch, 03. Mai 2017 03:41)

    Hello, I check your new stuff regularly. Your humoristic style is witty, keep doing
    what you're doing!

  • Luis Bassanese (Mittwoch, 15. März 2017 23:00)

    Das Interview mit Alexander Götz ist in meiner Schule sehr gut angekommen. Der Film wurde von meiner Lehrerin mit einer 1 bewertet, was nur durch ebendieses Interview möglich war. Die Idee eine Person zu befragen, welche aus erster Hand berichten kann ist auch bei meinen Mitschülern sehr gut angekommen so konnten einige noch offene Fragen geklärt werden.
    Von meiner Seite kann ich nur nochmals ein großes Dankeschön für das Interview und generell für die gelungene Zusammenarbeit mit dem Verein "ein Plus verbindet" aussprechen.
    Lieben Gruß
    Luis

  • Luis Bassanese (Mittwoch, 22. Februar 2017 20:39)

    Auf der Suche nach einem geeigneten Interviewpartner für ein Filmprojekt an meiner Schule, bin ich auf diesen Verein und vor allem auf Alexander Götz gestoßen.
    Im Nachhinein kann ich sagen, dass ich mit einer sehr freundlichen Person zusammenarbeiten konnte. Den Schritt das Interview mit Alexander durchzuführen bereue ich kein Bisschen und bedanke mich hiermit auch im Namen meines Teams für die freundliche Zusammenarbeit.

  • madeleine (Freitag, 10. Februar 2017 08:03)

    Ich möchte mich hier für die tolle unterstützung bedanken...
    ich wurde in meiner Schwangerschaft in der Uni klinik aufgrund meiner HIV Infektion diskriminiert.
    einige tage vorher hatte ich über Facebook in die WhatsApp Gruppe von ein plus verbindet gefunden.... hier konnte ich mir das erlebte von der Seele schreiben... und bin auf offene Ohren und tatkräftige Unterstützung gestoßen...
    ein plus verbindet ist für mich mit der Klinik in kontakt getreten... und haben für mich viel erreicht... als ich in die klinik aufgenommen wurde habe ich nichts mehr von der diskrimirende art aus der Vorgeschichte gespürt.... ich wurde wie auch jeder andere Patient behandelt... was ich der tatkräftigen unterstützung der 1. Vorsitzenden zu verdanken habe...

  • Vincent Reich (Donnerstag, 09. Februar 2017 20:10)

    Hallo,

    ich lasse euch mal liebe Grüße da! :-)

    Finde es ist eine tolle Organisation!

    Liebe Grüße aus Graz

  • Harald Müller (Sonntag, 06. November 2016 10:39)

    Ich bin selber negativ, habe aber mit sehr vielen positiven Partnern gelebt, geliebt, gelacht, geweint und erfüllenden Sex gehabt und möchte es wieder erleben! Denn jeder Mensch ist ein Individuum, den man nicht mit anderen vergleichen kann. Doch jeder hat das Recht auf Nähe, auf Zärtlichkeit, auf Sexualität, auf Lust, auf Harmonie, auf Verständnis, auf Zuwendung und Zuneigung, Wärme, Liebe und Toleranz und der Wert eines Menschen bemisst sich nicht daran, ob er HIV-positiv oder HIV-negativ ist.
    Ebenso sollte der Umgang mit HIV-positiven Menschen genauso selbstverständlich sein wie mit HIV-negativen Menschen – und zwar in allen Lebensbereichen.

  • Manuela (Dienstag, 20. September 2016 19:52)

    Respekt an alle die so offen mit ihrer Krankheit umgehen, ich selber bin nicht davon betroffen finde aber das sie mehr Menschen informieren sollten bevor sie über andere urteilen!
    Daumen hoch für alle die so offen sind 👍

  • Stefan M (Sonntag, 18. September 2016 12:13)

    Ich bin Stefan 42J. aus Linz (Österreich). Hatte einen positiven Freund, welcher leider weggezogen ist, eine offene angstfreie Beziehung.Da er sorgsam umgeht habe ich keine Einschränkung gehabt.

  • Marco (Mittwoch, 14. September 2016 11:32)

    Danke für eure Hilfe sehr empfelenswert

  • Andreas Nowak (Sonntag, 04. September 2016 16:57)

    Jeder Mensch hat das Recht, wie ein Mensch zu leben und behandelt zu werden, egal ob krank, gesund, alt, behindert, von wo anders, LGBT oder sonst etwas.

    Mensch ist und bleibt Mensch.

  • Thomas Heinkelein-Peters (Sonntag, 04. September 2016 10:06)

    Jede Krankheit geht uns selber an . Denn krank kann man ganz schnell werden . Ob es jetzt HIV , Krebs , Schlaganfall , Herz oder sonst was ist . Und jeder Kranke hat ein Recht auf Leben . Und kein
    Mensch hat das Recht einen Kranken zu demütigen ; ob es mit Worten oder Taten ist . Kranke haben Respekt und Anstand vedient: Macht jemand das nicht , hat dieser "Mensch" vom Leben nichts gelernt !

  • Horst Paffen (Sonntag, 04. September 2016 10:05)

    Alex Götz
    Warum solltest du nicht offen dein Leben leben, zumal die Infektion niemanden "anspringen" kann? Dass du krank bist, ist nun einmal so, doch dank der modernen Medizin hat diese den Infekt ja gut im
    Griff. Dass du dich so verhalten wirst, dass niemand infiziert werden wird, darf ich dir doch sicherlich unterstellen. Im Übrigen gibt es viele Erkrankungen, bei der Kranke bestimmte Verhaltensweisen
    einhalten sollte. Lass dich nicht unterkriegen und lebe dein Leben im doppelten Sinne positiv!

  • Holzi (Sonntag, 04. September 2016 10:04)

    Hey, viel Erfolg bei Eurer Arbeit, spannende Seite. Bin selber bei Queeramnesty aktiv, wenn ihr Zeit und Lust habt uns ein klitzekleines bisschen zu unterstützen, schenkt uns doch ein Like unter
    https://www.facebook.com/amnestyfreiburg/ Ansonsten wünsche ich viel Kraft und Erfolg für Euch und Euren Verein, es ist wichtig dass es solche Räume und Initiativen gibt. Liebe Grüße aus Freiburg !

  • Lisa (Dienstag, 23. August 2016 20:58)

    Ich finde es wirklich toll das du dich so für Menschen mit HIV einsetzt sie werden viel zu oft Diskriminiert dabei ist es wirklich nichts das einen Menschen zu etwas schlechten macht oder zu einem
    aussetzigen und ich finde es toll das es Menschen wie dich gibt die sich für sie einsetzen

  • Anna- Lena Röll (Dienstag, 23. August 2016 20:51)

    Ich denke wenn jemand sich mit Hiv auskennt und sich richtig informiert dann kann durchaus auch eine partnerschaft entstehen.. ich wünsche alles alles gute für deine gesundheit und viel viel erfolg
    für dich und die viell.bald kommende Beziehung!

  • Nicki (Donnerstag, 21. Juli 2016 21:54)

    Eine echt informative Seite. Die Aufklärung in Sachen HIV ist nie zu Ende und es gut, dass es Leute gibt, die sich hier engagieren!!!
    SLTSCH!

  • Kev (Mittwoch, 29. Juni 2016 12:28)

    Ich wollte hier mal einen Gruss hinterlassen. Danke an Alex für die Beratung und zuhören.
    Lg Kev

  • Dirk (Montag, 13. Juni 2016 21:50)

    Hallo! Ich bin zwar nicht betroffen, aber ich finde es super, dass es Menschen wie euch gibt. Leider geht nicht jeder so offen mit einer Krankheit um, wie ihr das tut. Ich finde es toll, wenn man
    seine eigenen Erfahrungen nutzt, um anderen Menschen selbstlos zu helfen bzw. mit seiner Erfahrung oder seinem erlebten anderen betroffenen Menschen zur Seite steht. Hut ab und weiter so. Ganz
    toll!!
    Lieben Gruß vom Dirk :)

  • Thomas Heinkelein-Peters (Dienstag, 19. April 2016 21:17)

    Solche Vereine brauchen HIV Erkrankte. Ich war selber über 20 Jahre mit einen HIV Kranken zusammen : Meinen geliebten verstorbenen Mann .
    Noch immer gibt es Ausgrenzungen !
    Alles Gute für Euch für Eure Arbeit !

  • Verein für positives Leben (Mittwoch, 13. April 2016 15:40)

    Hallo Jana,
    vielen dank für dein Kontakt zu uns. Für solche Angelegenheiten verwende doch bitte unser Kontaktformular, denn dies hier ist das Gästebuch.
    Wir freuen uns, von dir zu hören :-)

  • Jana (Mittwoch, 13. April 2016 15:34)

    Hallo lieber Verein für positives Leben,
    Ich war letzten in einem Krankenhaus und was ich da sah, war der wahnsinn !!!
    Kurz zu mir:
    Ich bin eine junge positive Mutter und mein Kind ist negativ, denn ich nehme erfolgreich Medikamente gegen das Virus.

  • Vera (Mittwoch, 13. April 2016 15:27)

    Eure Seite gefällt mir immer mehr und sie wird immer besser, Respekt an die Leute, die die Seite verwalten und Respekt an eure Leitung des Vereins

  • Benny (Dienstag, 12. April 2016 20:45)

    Macht weiter so, ihr seit spitze. Vor allem ein herzliches Danke an Alex, super Kerl und sehr vertrauensvoll ;-)

  • S. (Donnerstag, 31. März 2016 19:28)

    Ich war eine Klientin des Vereins für positives Leben. Als ich meine Diagnose HIV positiv bekommen habe, war der Verein für positives Leben Tag und Nacht für mich da und hat mich aufgefangen und
    geholfen wo es nur geht. Und dies, Tag und Nacht für jemanden erreichbar sein, muss mal gewürdigt werden. Denn so etwas kenne ich nicht, von anderen Stellen. Auch der Gründer Alex, der mich die ganze
    zeit betreut hat, war super menschlich und seine Worte in der ganzen Homepage entsprechen der Wahrheit und er hält sich auch daran. Macht weiter so!

  • Verein für positives Leben (apl) (Sonntag, 27. März 2016 12:30)

    Olli, wie du lesen kannst, ist dieses Bild nicht von uns. Für weiteres bitten wir dich, den Emailverkehr zu nutzen. Vielen Dank

  • Olli (Sonntag, 27. März 2016 12:11)

    Zum Beispiel das Bild auf dieser Seite.

    Du bist, wie du bist. Lass die Leute reden, denn das werden sie immer. Steh zu dir selbst und denke daran, dass jeder Mensch auf seine eigene Weise schön ist.

  • Jenny (Samstag, 26. März 2016 21:00)

    Jeder ist nur ein Mensch und die können auch Fehler machen. Und ab und zu mal ein Rechtschreibfehler ist doch nicht schlimm. Ich habe die Seite mal durchgelesen und habe keine entdeckt.

  • Verein für positives Leben (apl) (Freitag, 25. März 2016 23:18)

    Hallo Olli,
    Danke dir für dein Feedback!
    Eigentlich wird die Seite regelmäßig auf Fehler kontrolliert. Du kannst uns gerne die Fehler per Mail schreiben, die du entdeckt hast.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ein Plus verbindet. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Weiteres siehe im Impressum / Hinweise.