Sandra, 29 Jahre, seit 13 Jahren in einer Beziehung

 

Seit wann bist du HIV positiv und wie hast du es erfahren?

Infiziert im Sommer 2013. Diagnose 12 Wochen später. Erfahren habe ich es indem ich zum Test gegangen bin, nachdem mein Freund die Diagnose bekam.

Welche Sexualität lebst du, seit wann und bist du glücklich damit? (Wenn Nein, warum?)

Ich bin Heterosexuell und lebe glücklich mit Partner und Kind

Wer und wie viel Wissen es, das du positiv bist? (Wenn du nicht offen lebst, sag uns warum.)

Meine Schwiegereltern wissen es und ein paar Freunde.

Wie ist dein Leben heute mit dem HI-Virus?
Bis auf die Tabletten und die regelmäßige Blutkontrolle hat sich bei mir absolut nichts verändert


Wie war dein Leben am Anfang der Diagnose?

Habe viele Seminare besucht, aber bin schon von Anfang an sehr gut mit meiner Diagnose klar gekommen.

Was hat sich durch deine Diagnose in deinem Leben geändert? (Positives und Negatives)

Ich habe dadurch mehr Wissen gesammelt, einfach weil man sich nach der Diagnose ausführlich mit HIV beschäftigt hat. Vorher kannte man es zwar, aber man hat sich nicht wirklich dafür interessiert bzw. damit auseinander gesetzt. Durch die Seminare die ich besucht habe, habe ich enormes Wissen erlangt, welches ich jetzt in diversen

Community´s im Internet als Aufklärung nutze, was bisher super bei anderen Leuten ankam. Negatives kann ich nicht berichten.

Wie gehst du mit deiner HIV Diagnose bei sexuellem Verkehr um?

Naja da ich ja in einer Beziehung lebe erübricht sich die Frage. Wir sind beide unterhalb der Nachweisgrenze und verzichten auf Kondome.

Wann und wie sagst du es deinen Sexualpartner, das du HIV positiv bist ? (Wenn nicht, warum?)

Auch diese Frage erübricht sich, da wir unsere Diagnose beide im Sommer 2013 bekamen als wir bereits ein Paar waren.

Nimmst du HIV Medikamente?
(Wenn ja, seit wann und welche?) (Wenn nein, warum?)

Ja ich nehme wegen und seit der Schwangerschaft mit meinem Sohn Medikamente. Damals habe ich mit Truvada und Kaletra angefangen. Habe nach der Geburt meines Sohnes dann aber Kaletra durch Isentress getauscht, weil sich Kaletra nicht mit der Antibabypille „verträgt“. Beide Medikamenten- Kombinationen ohne Nebenwirkungen


Was waren deine negativen persönlichen Erfahrungen mit HIV?

Eigentlich habe ich nichts negatives zu berichten

Was waren diesbezüglich positive Erfahrungen mit HIV?

Siehe Frage 6

Was ist deine Botschaft an die Gesellschaft?

Die Gesellschaft sollte sich mehr mit dem Thema Geschlechtskrankheiten beschäftigen. Es herrscht noch zu viel Unwissenheit.

Was wünscht du dir von der Gesellschaft im Umgang mit HIV positiven?

Mehr Wissen reicht schon aus. Dann ändert sich der Umgang mit HIV positiven automatisch. Mehr Wissen führt zu mehr Verständnis, zu mehr Offenheit, zu weniger Stigmatisierung und Diskriminierung.

In welchen Bereichen in Bezug auf HIV, muss deiner Meinung nach noch mehr gemacht werden?

Ganz einfach. Es muss mehr Aufklärung stattfinden. In den Schulen wir teilweise gar nicht über HIV aufgeklärt und wenn, dann haben selbst die Lehrer keine Ahnung davon oder noch ein veraltetes Bild aus den 80ern. Auch in den Medien sollte mehr Aufklärung stattfinden. Denn sind wir mal ehrlich. Ich TV zb. wird über HIV nur zum Welt-Aids-Tag mal ein wenig berichtet. Ansonsten ist das ganze Jahr über Funkstille. Und auch die Medien haben am Welt-Aids-Tag teilweise falsche Infos oder verwechseln Aids mit HIV. Und das verbreiten die dann an diesem Tag und die Kinder sind wieder völlig verunsichert.

Wenn du vergeben bist, wie geht dein Partner mit deiner Diagnose um, bzw. wie gingen deine Exfreunde damit um?

Mein Partner ist auch positiv. Ich habe mich bei ihm infiziert. Wir kannten uns also bereits viele Jahre vorher und waren auch bereits seit 10 Jahren in einer Beziehung als wir beide im selben Jahr unsere Diagnose bekamen. Also haben wir dadurch keine Beziehungsprobleme wie andere die einen neuen Partner kennenlernen.

 

 

Wir, der Verein für positives Leben übernimmt keine Verantwortung und Haftung für dass hier aufgeführte Interview. Das Interview wurde von uns so übernommen, wie es uns vom Interviewnehmer übermittelt wurde. Angaben ohne Gewähr

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ein Plus verbindet. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Weiteres siehe im Impressum / Hinweise. Zustandiger Steuerberater/Wirtschaftsprüfer: Kanzlei Götz & Partner Würzburg