Wir Schwule fordern immer Toleranz, wenn es um unsere Lebensweise geht. Selbst sind wir oft aber noch intoleranter als jeder Homophobiker - besonders bei HIV-positiven Menschen bzw. Männern. Deshalb hier ein paar Informationen:

 

+ + + Lesen lohnt sich! + + +

 

 

Ja, ich selbst bin HIV Positiv. Kennst DU denn deinen Status?

 

Ja, ich habe HIV+ und HIV- Freunde.

 

Ja, ich behandle meine HIV+ Freunde wie all meine anderen Freunde.

 

Ja, mir ist bewusst, dass HIV ein unbequemes Thema ist, das die meisten von Euch lieber gleich wieder verdrängen möchten.

 

Ja, auch ich hatte schon Sex mit HIV+ Männern (Safer Sex), sofern sie so ehrlich waren und es mir gesagt haben.

 

Ja, "Safer Sex" (= "sichererer Sex") heißt nicht gleich "Safe Sex".

 

Ja, auch bei Safer Sex können somit HIV und andere Geschlechtskrankheiten übertragen werden.

 

Ja, HIV ist 10x schwerer übertragbar als Hepatitis.

 

Ja, HIV wird von den Schleimhäuten aufgenommen (Darm, Eichel und Mund).

 

Ja, zur Ansteckung kommt es nur wenn eine ausreichende Menge Virusmaterial von 500 - 1.000 Kopien pro ml Blut oder Sperma auf eine offene Wunde oder Schleimhäute treffen.

 

Ja, es gibt auch vereinzelt Fälle wo HIV über ungeschützten Oralverkehr übertragen wurde.

 

Ja, auch der Aktive bei Analverkehr kann sich mit HIV anstecken.

 

Ja, kein HIV-Positiver ist verpflichtet seinen Sexualpartner über seinen Status zu informieren.

 

Ja, der tatsächliche Ansteckungsweg ist vielen Außenstehenden gleichgültig - die Stigmatisierung aber ist immer die Gleiche.

(Eine signifikante Anzahl steckt sich z.B. unwissend beim Beziehungspartner an, der fremdgegangen ist).

 

Ja, eine dauerhafte medikamentöse Therapie ist mindestens genauso sicher wie ein Kondom (zumindest was HIV betrifft).

 

Ja, es gibt Geschlechtskrankheiten die schon durch bloßen Speichelkontakt übertragbar sind (alle Formen von Herpesviren und die Syphilis zum Beispiel).

 

Ja, es gibt viel Schwachsinn im Netz über HIV und deren Ansteckungswahrscheinlichkeit - vor allem in Foren!

 

Ja, es gibt gute Seiten im Netz, die objektiv über HIV und alle anderen Geschlechtskrankheiten aufklären (rki.de, bzga.de, iwwit.de).

 

Ja, es gibt die Möglichkeit innerhalb von max. 72 h nach Risikokontakt eine Postexpositions-Prophylaxe zu machen. Die vierwöchige Therapie kann mit starken Nebenwirkungen einhergehen, die aber bei einem wirklichen Risikokontakt vernachlässigbar sind.


Ja, es gibt die Möglichkeit einer sog. Prep (Prä-Expositionsprophylaye) bei der man(n) vorsorglich ein Medikament mit 2 Wirkstoffen ("Truvada") einnimmt und somit zu ca. 86% geschützt ist - trotz ungeschütztem Geschlechtsverkehr. Die Kosten pro Monat betragen aktuell ca. 800 Euro. Und man muss regelmäßig zur Blutkontrolle (Nierenwerte) beim Doc.
 

Ja, ein HIV Antikörper - Test ist nach mindestens 6 (-12) Wochen (ohne erneuten Risikokontakt) zu 99.9% sicher.

 

Ja, HIV 1 macht ca. 99.7% der Infektionen in Deutschland aus.

 

Ja, in Deutschland gibt es knapp 200 bestätigte Fälle von HIV 2 bzw. HIV 1/HIV 2 Koinfektionen (meist Menschen afrikanischer Abstammung und/oder Verbindungen nach Afrika).

 

Ja, von den knapp 90.000 HIV Infizierten in Deutschland sind "nur" ca. 70.000 in Therapie.

 

Ja, es gibt leider immer noch knapp 15.000 (von den 90.000) Menschen in Deutschland, die nichts von ihrer HIV Infektion wissen oder wissen wollen.

 

Ja, es gibt ca. 5.000 HIV-Positive, die von ihrer Erkrankung wissen, aber nicht in Therapie sind (meist Asylsuchende ohne Papiere, EU-Ausländer ohne Krankenversicherung aber auch die sog. "Therapieverweigerer").

 

Ja, es gibt Menschen, die sich absichtlich mit HIV infizieren wollen oder aber andere absichtlich infizieren (sog. "Pozzing" bzw. "Bug Chasing").

 

Ja, HIV ist keine "Schwulen-Seuche" (mehr).

Die höchsten prozentualen Zuwächse bei den Neuinfektionen in Deutschland verzeichnen heterosexuelle Übertragungwege.

 

Ja, HIV sieht man den Menschen nicht an - das Stadium Aids, bzw. die Folgen davon in vielen Fällen schon.

 

Ja, es gibt einen Unterschied zwischen HIV und Aids.

 

Ja, in Deutschland gibt es mittlerweile so gut wie keine Aids-Fälle unter erfolgreicher Therapie mit Medikamenten

mehr - da sich immer mehr Menschen rechtzeitig testen lassen und es sehr wirksame Medikamente gibt.

 

Ja, es gibt durch aus noch Fälle von dem Stadium Aids, aber auch nur dann, wenn man keine Therpie macht oder resistent gegen die Medikamente ist.

 

Ja, auch wer schon im Stadium Aids ist kann wieder nahezu  "genesen", wenn er seine Medikamente regelmäßig nimmt.

 

Ja, Aids ist kein Virus, sondern bezeichnet den Zustand des Immunsystems (CD4 Zellen < 200).

 

Ja, auch HIV-Positive können JEDEN Beruf ausüben, vor allem wenn sie in Therapie und unter der Nachweisgrenze sind.

 

Ja, HIV-Positive können bei guter Lebensführung und Einhaltung der Therapie nahezu genauso alt werden wie jeder andere Mensch in Europa.

 

Ja, es gibt weltweit knapp 36 Mio. HIV Infizierte, wobei weniger als die Hälfte überhaupt Zugang zu geeigneten Medikamenten hat.

 

Ja, HIV ist unbehandelt immer noch eine 100% tödliche Erkrankung.

 

Ja, wer einmal das Virus in sich trägt, hat es sein Leben lang in sich. (Eine Ausnahme ist der "Berliner Patient").

 

Ja, HIV wird die Menschheit noch mehrere Jahrtausende begleiten, da es bei jeder Reproduktion im Körper mutiert und somit ständig "sein Gesicht" ändert.

 

Ja, es gibt HIV/ Aids "Leugner", wobei das Virus schon 1985 labortechnisch nachgewiesen werden konnte.

 

Ja, ich kann teilweise Menschen verstehen die Angst vor HIV und HIV-Positiven haben.

 

Ja, jeder 3. HIV-Positive ist langfristig aufgrund depressiver Zustände in psychologischer Behandlung.

 

Ja, die Suizidrate von HIV-Positiven ist signifikant erhöht gegenüber dem Bundesdurchschnitt.

 

Ja, ich wünsche jedem Menschen, der HIV+ ist von Herzen alles Gute und ein langes erfülltes glückliches Leben.

 

Ja, ich lasse mich regelmäßig bei meinem Hausarzt auf meinem HIV Status und alle anderen Geschlechtskrankheiten testen.

Man kann das aber auch kostenlos & anonym beim Gesundheitsamt machen lassen.

 

Ja, ich habe auch Sex ohne Kondom. Aber nur in einer monogamen Beziehung und wenn der Partner getestet worden ist.

 

Ja, ich möchte Euch zum Nachdenken und Überdenken eurer Einstellung ggü. HIV und HIV-positiven Menschen anregen.

 

Ja, mir ist bewusst, dass der ein oder andere hier mich nicht kennenlernen möchte aufgrund meiner Auflistung. Das nehme ich gerne in Kauf, denn solche Menschen möchte auch ich nicht unbedingt näher kennenlernen.

 

Fragen sind da, um gestellt zu werden. Also wer Fragen hat, der frage. ;)

 

Liebe Grüße euer Alex

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Ein Plus verbindet. Änderungen vorbehalten, Angaben ohne Gewähr. Weiteres siehe im Impressum / Hinweise.